km-Liste 2018

Insgesamt 26.555 Kilometer haben die RuderInnen der Ruderabteilung im Jahr 2018 gerudert bzw. gesteuert, eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr mit 20.189 km.

Jeweils die 2.000 km-Marke überschritten haben Wolf-Dieter Kampf mit 2.037 km knapp vor Jörg Kleinschmidt mit 2.005 km, auf dem dritten Platz folgt Horst Veltmann mit 1.879 km. Bei den Frauen wurden die vorderen Platzierungen des Vorjahres wiederholt, somit siegte Marlies Veltmann mit 1.145 km vor der zweitplatzieren Karin Kampf (867 km) und Marion Hellert (751 km).

Die gesamte km-Liste hängt im Bootshaus aus.

 

 


Kilometer-Könige und -Königinnen 2017:

Dieses Jahr gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz bei den Männern; es ist auch schwierig, sich abzusetzen, wenn beide meistens im selben Boot unterwegs sind: Klar auf den ersten Plätzen unser Masters-Vierer mit allen über 1.000 km, mit einer Strecke von 5 km (!) mehr jedoch auf dem ersten Platz Wolf-Dieter Kampf (dem schlechten Wetter sei Dank ...) vor Horst Veltmann. Herzlichen Glückwunsch !!!

Ebenfalls die 1.000 km-Marke überschritten hat Marlies Veltmann und dahinter mit etwas mehr Abstand als bei den Männern Karin Kampf. An dieser Stelle sei beiden auch sehr herzlich gedankt für die geleisteten Steuerkilometer, sei es für die Masters oder auch für die Breitensportler, und das bei jedem Wetter. Herzlichen Glückwunsch !!!


Ewiger Kilometerkönig

Unangefochten an Platz 1 der ewigen Kilometerleistungen in einem Jahr ist Manfred Grewe, der es 1998 geschafft hat, 4.441 Kilometer zu rudern, das sind im Schnitt jeden Tag die Strecke zur Hohen Heide und zurück. 

 

Ruderabteilung im

Ruder-, Hockey-, Tanzsport-Club

Rheine von 1901 e.V.

Am letzten Samstag wurde die Gelegenheit genutzt, die Bootshallen und das Umfeld mal so richtig zu entrümpeln und aufzuräumen. Da einige Boote auf dem Dümmerlager sind, konnten die Stellagen umgesetzt und einige Boote umplatziert werden. Ein großer Berg von gesammelten Werken hat sich hier aufgetürmt, der in den nächsten Tagen entsorgt wird. Großen Dank an die fleißigen Helfer an dieser Stelle!

 

Weiterlesen